Lerninhalte

Die Dozenten geben einen Überblick über die Grundlagen der Anwendungsmöglichkeiten von Splunk Enterprise für Fachanwender, Administratoren und Entwickler. Dabei gliedert sich das Angebot in drei Leistungseinheiten von insgesamt 3 Tagen.

Der Grundlagenkurs befasst sich mit einer Einführung für Fachanwender, bei der Sie einen Produktüberblick erhalten und die Oberfläche kennenlernen.
Im Modul für Systemadministratoren lernen die Teilnehmer die Installation, das Beladen der Daten sowie die Konfiguration kennen.
Aufbauend darauf kann auch die Vertiefung von Splunk als Plattform für Industrie 4.0 erfolgen. Dabei werden seine Möglichkeiten der datengetriebenen Analyse näher beleuchtet.





erfolgreicheTN

Praxismodule


Übertragung von Splunk-Grundlagen auf reale Industrie-4.0-Szenarien


Modul 1: Industrie 4.0 und Möglichkeiten der datengetriebenen Analyse

Modul 2: Betrachtung von Energie- und Prozessdaten im Verbund

Modul 3: Proaktive Instandhaltung mittels Root-Cause-Analyse


Alle Themen zu Grundlagen und Vertiefungskursen werden mit

praktischen Übungen vertieft.

Details zu unserem Schulungsangebot finden Sie hier.